Mal ne kurze Nachricht

Erstmal allen ein frohes neues Jahr und frohe Weihnachten gehabt zu haben. Ich war schon auf meiner Reise und da war das alles nicht so einfach…

Orama ade und rein in den Reisemonat. Da bin ich nun also auf meinem Roadtrip. Momentan bin ich wieder in Wellington bei Brian (couchsurfing) und habe mir gedacht ich lasse Euch mal was von mir hoeren.

Seit dem 16. Dezember bin ich nun unterwegs. Great Barrier verabschiedete sich mit einem regnerischen Tag. Die Traenen, weil der Flo die Insel verlaesst. Der Abscheid fiel mir nicht so schwer wie ich gedacht hatte, was vermutlich auch daran lag, dass ich genau wusste, ich sehe zumindest Jae, Jorge, Jannis, Mo und Cindi in spaetestens einem Monat wieder. Ich wusste aber genau und weiss es immer noch, dass kein Projekt so sein kann wie Orama. Das Inselleben ist einfach ein Unikat. Viele Dinge, die normalerweise so einfach sind, muessen gut durchdacht werden, das ganze Zusammenleben laeuft ziemlich relaxxt ab und sowieso, GBI ist GBI. Ich werde die Zeit auf jeden Fall vermissen, das steht fest.

Von meiner Reise erstmal nur so viel: Es ist schon ne geile Zeit und ich habe echt viel erlebt. Neue Eindruecke, geile Aussichten, nette Leute, abenteuerliche Aktionen und einmalige Erinnerungen. Allerdings muss ich auch sagen ich freue mich wieder einen festen Platz auf Zeit zu haben und in die Arbeit zu starten. Was genau alles abging werde ich euch dann aus meinem neuen Projekt berichten.

Mein neues Projekt ist uebrigens suedlich von Christchurch. Cholmondeley Childrens Home heisst es. Dort werde ich mit Kindern arbeiten die in ihrer Familie Probleme mit Gewalt, Drogen, Alkohol und/oder Armut haben. (Internetseite: http://www.cholmondeley.org.nz)

Mit mir zusammen werden noch weitere ICYE-Volunteers dort arbeiten. Das sind Markus GER, Nathan FRA, Jae aus Korea, der mit mir auch schon in Orama zusammen gelebt hat und vermutlich ein weiterer Freiwilliger. Wir werden in unserer eigenen kleinen Wohnung ueber dem Kinderheim leben. Wie genau meine Arbeit, der Umgang mit den Kids und das ganze Leben dort aussieht werde ich auch spaeter berichten, weil ich momentan nur spekulieren kann. Ich war gestern fuer ein paar Stunden da, wurde rumgefuehrt und habe ebenfalls einiges von den ehemaligen Freiwilligen gehoert. Aber es soll ein paar Aenderungen geben…abwarten und Tee trinken. Ich werde das Ding schon schaukeln.

Im Vergleich zu Orama wird es natuerlich ein krasser Wechsel. Rasen maehen, Toiletten putzen und die Werkstatt aufraeumen werden durch die Arbeit mit den Kids ausgetauscht. 8 Stunden Strom werden zu 24 Stunden, ein bisschen Warmwasser zu einer warmen Dusche wann immer man will (Erdbeben ausgenommen), Handyempfang direkt am Wasser oder auf dem Berg zu „wuhu ueberall“ und die einsame Insel GBI mit 800 Einwohnern zu – zumindest in der Naehe von – Christchurch mit 350000 Einwohnern. Neue Arbeit verbunden mit purem Luxus 🙂

Vom 21. – 23. Januar werde ich noch in Rotorua sein zum Mid Year Camp und dann wieder nach Christchurch aufbrechen.

Da ist dann auch die Halbzeit meines Freiwilligendienstes. Am 27. Juli um 13:35 Uhr deutscher Zeit werde ich in Duesseldorf am Flughafen ankommen und meinen Fuss wieder auf deutschen Grund und Boden setzen. Das wird ein historischer Moment…

Ein dreifach kraeftiges HELAU natuerlich nach Otti und besonders an die Karnevalsecke Horst! Ich hoffe die Arbeiten kommen gut vorran und der Umzug wird ein Kracher! Viel Spass dafuer!

So ist das alles. Ihr duerft Euch auf einen langen Bericht, viele Fotos und in einem halben Jahr auf den Flo freuen!

Kuesschen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mal ne kurze Nachricht

  1. Anna schreibt:

    So nun hat Anna alle Berichte gelesen (: Wunderbar. Ich hoffe sehr du lässt uns alle bald wieder an deinem sehr sehr aufregendem Leben teilhaben. Ich beneide dich unglaublich.
    Dein Blog hat mir die entscheidung zwischen Kanada und Neuseeland wirklich um einiges leichter gemacht (:

    Viele Grüße
    Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s