Schon fast zu Hause…

Jetzt sind es nur noch 5 Wochen bis ich wieder in Deutschland sein werde. Seit meinem letzten Beitrag gab es wieder einige Nachbeben. Uns geht es hier oben auf dem Hügel allerdings immer noch gut. Außer Stromausfall für einen halben Tag gab es hier keine Probleme.

Ein großer Tag war vor knapp zwei Wochen. Chris, einer der Mitarbeiter, hatte ein Autorennen, bei dem natürlich die Kids und Volunteers als Unterstützung nicht fehlen durften. Es war ein schöner Tag, den nicht nur die Kinder genossen haben. Mal wieder raus aus Cholmondeley und etwas anderes machen. Das Tüpfelchen auf dem I war der Sieg von Chris. Ohne große Probleme hat er es den anderen gezeigt und seine Gegner nur noch Staub fressen lassen.

Drei der Kinder sind jetzt schon eine ganze Zeit hier. Normalerweise bleiben sie immer nur für eine Woche oder nur ein Wochenende. Die drei sind jetzt aber schon mehr als 3 Monate hier, da es zu Hause einige Probleme gibt. Wegen der Probleme gab es auch seit einiger Zeit keine neuen Klamotten mehr. Und genau das sollte sich ändern.

Abgetragene Shirts, Schuhe mit Löchern und Hosen mit offenen Knien sollten neuen Anziehsachen weichen. Nach ca. 3 Stunden Powershopping, waren die Taschen bis oben hin voll und ein Strahlen auf den Gesichtern der Drei. Auch ich war glücklich sie in den neuen Sachen zu sehen. Ein tolles Gefühl.

Bis dahin,

Flo

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schon fast zu Hause…

  1. jb schreibt:

    hey florian
    schön zu hören, dass alles so super läuft.
    bzw du nur das gute erzähnst ^^
    ich sitze gerade in moskau an dem laptop
    unseres couchhosts …
    hab mit nem freund nen tripp von germany
    nach st. petersburg gestartet; per anhalter,
    per zug, so wies halt eben läuft.

    berlin, krakau, l’viv (eine ukrainische stadt)
    und kiew standen schon auf dem programm.
    is ne feine sache mal den osten zu erkunden 🙂
    später, so am sonntag, gehts dann halt weiter
    nach st. petersburg, und nachher – mal gucken:
    riga, tallinn auf jeden; vllt noch murmansk (sehr
    sehr weit nördlich – fast schon bei dir … )

    naja ik wünsch dir noch ne jeile zick dort unten
    der tripp soll 2 monate gehen also mal gucken, wer
    eher in good old otti is!

    hochachtungsvoll jules julian bolz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s