Hello again!

Jetzt habe ich es auch mal wieder geschafft einen Eintrag zu schreiben. Ich muss mich in letzter Zeit stark zurückhalten mit Internet, da ich auf seltsame Weise schon nah an meinem Limit dran bin. Daher wird das hier eventuell mein letzter Eintrag und auch Auftritt im Internet für diesen Monat.

Anyway, nachdem ich die letzte Woche nicht viel gemacht habe außer gegessen und Filme geguckt konnte ich heute wieder loslegen. Da ich mir am Dienstag ne Bänderdehnung zugezogen hab, habe ich mein Fuß schön hochgelegt und ein bisschen was im Büro gemacht. Da dort allerdings nicht so viel zu tun war, kenne ich jetzt ne ganze Menge neue Filme, auch schön. Und ja Mama mir geht’s wieder gut! J

Heute haben wir alle dann die Zimmer für die Gruppe, die morgen kommt, sauber gemacht und hergerichtet. Dabei hab ich sogar „richtig“ Asche gemacht. Wie im Comic unter den Sofakissen. $2.20, JIHA!

Am Samstag sind die Mädels von unserem Manager, seine Frau und wir Volunteers zum Südteil der Insel gefahren, um den Mädels beim Fußball zuzugucken und sie anzufeuern. Unentschieden, immerhin. Für den nächsten Spieltag steht vermutlich auch ein Spiel für die Erwachsenen an und wir dürfen auch ran. Hannes, mein Chef, hat uns ebenfalls angeboten den Süden von GBI in allen möglichen Sportarten herauszufordern. Heißt für uns: Cricket, Rugby, Fußball, Volleyball. Mal schaun was die Kiwis so drauf haben.

Bevor ich so blöd war und umgeknickt bin, bin ich mit den anderen beiden Deutschen ein bisschen Wandern gewesen. Sehr geile Wege und Ausblicke. Der Strand ist auch super. Fotos kommen später, wie gesagt bin am Limit.

Joar, da nicht viel los war in letzter Zeit habe ich momentan auch nicht viel zu berichten.

Wie siehts aus im schönen Otti? Wie in Costa Rica, Australien, Argentinien, England, Mosambik, Bolivien, im Rest von Neuseeland und wo es Euch sonst so hinverschlagen hat? Würde mich freuen was von Euch zu hören. Postkarten sind übrigens ne schöne Sache 😉

Also bis dann meine Freunde der Sonne, einen lieben Gruß von meiner kleinen Insel! Kuss, Flo

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s